Kostenloser Versand ab € 39,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Beratung & Support +49 (0) 44 35 973 65 40
 
Bacon Bomb geplankt oder in der Brotbox

Bacon Bomb geplankt oder in der Brotbox

✔ Herzhafte Vorspeise oder Beilage
✔ Im Handumdrehen zubereitet
✔ Einfache Vorbereitung
✔ Zubereitungszeit ca. 20-25 min


In Deckung wer keinen Bacon mag - denn hier kommt die BACON BOMB!
Anleitung:

Bacon Bomb geplankt oder in der Brotbox

Die Holzplanke wie gewohnt für 60 Minuten wässern.

Den Grill für indirektes Garen vorbereiten und auf 180°C vorheizen.

Nimm Dir ein Blatt Backpapier als Unterlage für den Speck. Dieser wird darauf zu einem Netz ausgelegt. Dazu werden 5 Streifen Speck längs ausgelegt, wobei zwischen den Scheiben die breite einer Speckscheibe frei gelassen wird. Die weiteren Scheiben finden nun ihren Platz quer im entstehenden Netz.

Das Hackfleisch durchkneten und mit den aufgeführten Gewürzen abschmecken. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Du kannst die Hackmasse nun auf dem Specknetz verteilen und die Zwiebelringe auflegen. Eine dicke Schicht geriebener Käse bildet den Abschluss.

Mit Hilfe des Backpapiers werden die noch flach ausgebrachten Zutaten nun aufgerollt.

Diese Rolle mit ihrem Speckmantel kommt jetzt auf die Holzplanke und schließlich in die indirekte Zone des Grills. Bei 160-180°C bleibt die Bacon Bomb dort für mindestens 45 Minuten bzw. bis diese eine Kerntemperatur von 70°C erreicht hat. 

 

Experten Tipp:

Ich verwende gerne die Brot Box von Axtschlag aus Kirschholz.

Bevor ich die Box befülle, verpasse ich ihr ein kleines Branding innen.

Damit erreiche ich dass der Rauchgeschmack perfekt ins Fleisch zieht, danach wässere ich die Box. Damit der Hackbraten nicht anbrennt, pinsele ich die Box mit Olivenöl ein.

Jetzt fülle ich die vier Kammern mit der Hackmasse, ohne Speck.

Den Speck lege ich fest oben darüber, schön in die Seiten rein drücken.

Dann bei ca.130 Grad indirekte Hitze, mit geschlossenem Deckel in den Grill oder Backofen, bis das die Hackmasse eine Kerntemperatur von 70°C erreicht hat.

Zum Schluss, die letzten 5 min, noch einen kräftigen Schuss Honig, als Glasur darüber.

Versuche es aus und sei kreativ, mach die Hackmasse nach Deinem eigenen Geschmack.

 

Der grill-experte.de wünscht Dir einen guten Appetit!

Zutaten:

  • 1kg Hackfleisch gemischt
  • 15 Scheiben Frühstücksspeck
  • 2 rote Zwiebeln
  • 200g geriebener Käse
  • Salz
  • schwarzen Pfeffer
  • Paprika
  • Kreuzkümmel
  • etwas Barbecue-Sauce

Hilfreiche Werkzeuge:

  • Gusseiserne Pfanne
Video-Tipp:
Zuletzt angesehen
Unser Topseller

RADOLEO BBQ Multi Tool